Pflanzliche Prostatamittel bei Prostatabeschwerden

VASCODA

Der Prostata Medikamente Test. Pflanzliche Prostatamittel sind für Männer mit Prostatabeschwerden eine gute Alternative zu Medikamenten und Operationen. Die verwendeten Heilkräuter ähneln den Medikamenten, die zur Behandlung von Krebs und anderen Krankheiten eingesetzt werden. Sie enthalten möglicherweise die gleichen Isoflavone wie der Rotklee und können dazu beitragen, das Risiko von Prostatakrebs zu verringern. Die beste Dosierung für Sägepalme ist 320 Milligramm pro Tag. Dies kann jedoch zu Blähungen und Magen-Darm-Beschwerden führen und sollte nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden.

VASCODA

Studien haben gezeigt, dass die Sägepalme die Symptome der gutartigen Prostatahyperplasie und des Prostatakrebses verbessern kann. Mehrere Untersuchungen deuten darauf hin, dass diese Substanz noch andere Wirkungen haben könnte, aber die übermäßige Ernte dieser Pflanze bedroht ihren Fortbestand.

Machen Sie keine Selbstbehandlung ohne angemessene ärztliche Betreuung.

 

Wie bei jeder alternativen Medizin ist es wichtig, die Risiken und Vorteile einer pflanzlichen Behandlung abzuwägen, bevor man mit einer Behandlung beginnt. Der Versuch einer Selbstbehandlung ohne angemessene ärztliche Betreuung kann schwerwiegende Folgen haben.

Die Einnahme von Sägepalmenpräparaten kann die durch eine vergrößerte Prostata verursachten Harnprobleme und Schmerzen lindern. Dieses Präparat kann auch die Qualität des Schlafs verbessern und wurde sogar von den National Institutes of Health befürwortet. In einigen Fällen hat sich gezeigt, dass es das Risiko, an Prostatakrebs zu erkranken, verringert. Es ist wichtig, vor der Einnahme von pflanzlichen Nahrungsergänzungsmitteln mit einem Arzt zu sprechen.

Andere natürliche Behandlungen für die Prostata sind rezeptfrei erhältlich.

 

Wenn Sie über Ihre Symptome besorgt sind, sollten Sie einen Urologen aufsuchen.

Diese Ärzte sind mit den Nebenwirkungen und Vorteilen pflanzlicher Heilmittel vertraut. Sie werden Ihnen eine Behandlung verschreiben, die auf Ihre speziellen medizinischen Bedürfnisse abgestimmt ist. Diese Männerärzte sind darin geschult, eine Diagnose zu stellen und bei Bedarf Medikamente zu verschreiben. Sie sind auch in der Lage, die besten Behandlungen für Ihren Zustand zu empfehlen. Wenn Sie also Symptome von Prostataproblemen haben, sollten Sie sich zunächst an eine urologische Klinik wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.