So beheben Sie einen Rattenbefall bei Ihnen zu Hause

Ratten sind ein weit verbreitetes Problem in Städten in Deutschland. In Köln und Umgebung sind Ratten ein besonders großes Problem.

Hunderte und Aberhunderte von Hausbesitzern in Köln haben jeden Monat mit Rattenproblemen zu kämpfen, und keine Nachbarschaft ist dagegen immun.

Wenn Sie irgendwelche Anzeichen eines Rattenbefalls feststellen, ist es wichtig, so schnell wie möglich zu handeln. Schädlingsbekämpfung Köln hat die Informationen, die Sie über Ratten in Köln und Umgebung wissen müssen.

Die Probleme, die Ratten verursachen können Außer in den Fällen, in denen Ratten Haustiere sind, gelten Ratten im Allgemeinen als ein Tier, von dem die Menschen sich fernhalten wollen. Sicherlich geben ihnen ihre glänzenden Augen und ihre unbehaarten Schwänze ein unangenehmes Aussehen, aber das ist nicht das eigentliche Problem, wenn es um einen Rattenbefall geht.

Ratten verursachen viele Probleme, wenn sie in Ihr Haus gelangen.

Ratten verbreiten die gefährlichste Krankheiten

Das gefährlichste Problem, das mit einem Rattenbefall einhergeht, ist, dass sie Ihre Familie krank machen können. Ratten verbreiten viele schwere Krankheiten auf verschiedene Weise.

Erstens verbreiten sie Krankheiten durch ihren Abfall. Rattenkot kontaminiert Lebensmittel, Oberflächen von Lebensmittelzubereitungen und andere Bereiche, in denen Rattenkot landet.

Rattenurin kann ebenfalls Krankheiten verursachen. Ratten verbreiten Krankheiten auch durch Bisse und Kratzer. Obwohl man ihnen nahe kommen muss, um durch einen Biss oder Kratzer eine Krankheit zu bekommen, ist es schon einmal passiert, und es wird wieder passieren.

Welche Krankheiten sind Ratten in der Lage, zu verbreiten?

Eine häufige Krankheit, an der Menschen durch verunreinigte Lebensmittel erkranken können, ist die Salmonellose oder das, was gemeinhin als Lebensmittelvergiftung bezeichnet wird.

Zu den Symptomen gehören Magenschmerzen, Erbrechen, Durchfall und Fieber. Rattenbiss-Fieber ist eine potenziell tödliche Krankheit, die durch infizierte Ratten oder deren kontaminierten Kot verursacht wird. Zu den Symptomen dieser Krankheit gehören Fieber, Erbrechen, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und Hautausschläge.

Obwohl am häufigsten als Krankheit aus dem Mittelalter bekannt, ist in den letzten Jahren auch die Verbreitung der Beulenpest durch Ratten bekannt geworden. Geschwollene Lymphknoten, Fieber und Kopfschmerzen sind die häufigsten Symptome der Krankheit, die in der Regel durch den Biss eines von Nagetieren infizierten Flohs übertragen wird.

Rattenbefall kann bei manchen Menschen auch Allergie- und Asthmasymptome auslösen. Brauchen Sie Hilfe bei der Rattenbekämpfung oder bei der Abwehr von Ratten in Ihrem Haus? Wenden Sie sich noch heute an unser Expertenteam für Schädlingsbekämpfung bei Schädlingsbekämpfung Köln ihr Kammerjäger in der Nähe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.