So beseitigen Sie die Verstopfung des Waschbeckens im Bad

Backpulver und Essig Essenz

Schrauben Sie den Abflussdeckel ab und entfernen Sie den Spülenstöpsel.

Messen Sie eine ½ Tasse Backpulver und 1 Tasse weißen Essig ab.

Gießen Sie die ½ Tasse Backpulver in den Abfluss.

Gießen Sie die Tasse Essig in den Abfluss.

Lassen Sie die Mischung einige Minuten lang im Abfluss stehen, bis das Sprudeln aufhört.

Spülen Sie heißes Wasser in den Abfluss.

Wiederholen Sie den Vorgang bis zu dreimal.

Haare herauszupfen und so die Verstopfung entfernen

 

Entfernen Sie den Stopfen.

Verwenden Sie eine Taschenlampe, um in den Abfluss zu schauen.

Wenn Sie Haare sehen können, verwenden Sie eine langnasige Pinzette, um sie direkt herauszuholen.

Wenn Sie keine Haare sehen können, verwenden Sie ein Werkzeug oder biegen und stecken Sie einen Drahtbügel ein, um sie herauszuholen.

Schieben Sie das Werkzeug so weit wie möglich im Abfluss auf und ab. Versuchen Sie nicht, es zu erzwingen.

Schieben Sie das Werkzeug in verschiedenen Winkeln ein. Versuchen Sie, es um den Abfluss herum zu bewegen, um mehr Haare zu erfassen.

Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals und spülen Sie bei Bedarf mit heißem Wasser nach.

Die Saugglocke (auch als Pümpel oder Stößel bekannt)

 

Verwenden Sie einen Stößel (Saugglocke).

Entfernen Sie den Stopfen.

Verschließen Sie den Überlaufauslass des Waschbeckens mit Klebeband oder einem Lappen.

Legen Sie einige Handtücher oder Lappen auf dem Boden um das Waschbecken herum ab.

Füllen Sie das Waschbecken mit warmem Wasser.

Verwenden Sie den Becher des Stößels, um den Abfluss luftdicht zu verschließen.

Pumpen Sie die Dichtung des Stößels mehrmals mit schnellen, scharfen Bewegungen auf und ab.

Testen Sie den Abfluss, um zu sehen, ob Sie die Verstopfung beseitigt haben.

Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf ein paar Mal.

Wenn Ihnen das alles zu kompliziert erscheint und Sie lieber die Dienste der Rohrreinigung Frankfurt nutzen möchten, die Profis sind schnell zur Stelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.